Helvetia – Web Application Firewall

Helvetia Versicherungen schützt ihre Webapplikationen mit NEVIS

AdNovum hat für Helvetia Versicherungen ein Security-Portal entwickelt, das die Online-Dienste für Kunden, Partner und Mitarbeiter in einen Single-Sign-on (SSO) integriert und wirksam vor Angriffen schützt. 

 

Als Web Application Firewall wird das Entry Gateway und Web Application Firewall Produkt nevisProxy eingesetzt, welches zusammen mit dem Authentisierungsservice nevisAuth die dem SSO zugrunde liegende Access-Management-Infrastruktur bildet. Das Portal integriert Webanwendungen, die mit unterschiedlichen, z.B. sowohl Java- als auch Microsoft-basierten Technologien implementiert sind und auf vier verschiedenen Plattformen laufen, in einen starken Sicherheitsverbund. Durch Föderierung können weitere externe Partner flexibel in den SSO integriert werden. 

 

Features

  • Schützt die von aussen erreichbaren Helvetia-Webapplikationen
  • Integriert verschiedene Plattformen und Technologien
  • Implementiert Web-SSO für Kunden, Partner und interne Benutzer
  • Versorgt Applikationen bedarfsgerecht mit Benutzerdaten
  • Erhöht die Sicherheit des Webauftritts der Helvetia Versicherungen
  • Konsolidiert die Sicherheitsfunktionen (Authentisierung und WAF)
  • Bindet die Helvetia an IG-B2B an (Brokerportal für Schweizer Versicherungen)
  • Bildet die Grundlage für eine flexible Integration weiterer externer Partnerfirmen mittels Föderation 

 

Kennzahlen

  • 4'500 interne Benutzer
  • 20'000 Firmenkunden/Partner
  • 8 verschiedene Authentisierungsvarianten (2 Varianten von SAML, Passwort/UserID, SecurID, Kerberos, 3 proprietäre Varianten) 

 

Technologie