SFS baut mit NEVIS von AdNovum seine Sicherheitsinfrastruktur weiter aus

Office Building SFS
Office Building SFS

SFS setzt für den Ausbau seines Sicherheitskonzepts auf die NEVIS Security Suite von AdNovum. Dafür verlängert der Technologiekonzern seine strategische Partnerschaft mit dem Schweizer Software-Unternehmen um weitere sieben Jahre. SFS erhält eine neue Lösung, die Verbesserungen im bestehenden Betrieb und eine schnelle Reaktion auf neue Kundenanforderungen ermöglicht.

 

SFS, ein weltweit führendes Unternehmen für mechanische Befestigungssysteme, Präzisionsteile, Baugruppen und Logistiksysteme mit Hauptsitz in der Schweiz, verstärkt seine Zusammenarbeit mit dem Schweizer Software-Unternehmen AdNovum und verlängert sie um weitere sieben Jahre. Der Technologiekonzern nutzt AdNovums NEVIS Security Suite seit 2013 als Basis für seine B2B-Security-Infrastruktur. SFS verwendet NEVIS sowohl für das Access Management als auch für das Management der externen Benutzer-Identitäten. NEVIS wurde dafür nahtlos in die bestehende Prozesslandschaft integriert.

Mit dem Ausbau der strategischen Partnerschaft erhält SFS eine neue NEVIS-Lösung mit vielen Vorteilen: Durch die erhöhte Skalierbarkeit lässt sich der Betrieb leichter sicherstellen. Die DevOps-Plattform nevisAdmin 4 ermöglicht es SFS zudem, vordefinierte Use-Cases automatisiert und mit minimalem Konfigurationsaufwand auszurollen. Dadurch kann der Technologiekonzern neue digitale Angebote agiler, schneller und zuverlässiger bereitstellen und auf unterschiedliche Lastsituationen – z.B. nach Marketing-Aktivitäten – dynamischer reagieren. Die neue Lösung erlaubt überdies den Active-Active-Betrieb: Dank diesem kann SFS Konfigurations-Updates ohne Betriebsunterbruch während der offiziellen Arbeitszeiten und ohne Wochenendeinsätze einspielen.

 

Schnell auf Kundenanforderungen reagieren

Patrick Bichler, Head of IT Infrastructure bei SFS: «Die Vertragsverlängerung mit AdNovum ist eine wichtige Investition in den weiteren Ausbau unseres Sicherheitskonzepts. Die NEVIS Security Suite hat sich bei SFS gut bewährt, daher setzen wir weiterhin auf diese innovative Lösung. Sie ermöglicht weitere Verbesserungen im bestehenden Betrieb und eine schnelle Reaktion auf neue Kundenanforderungen.»
Stephan Schweizer, Chief Product Officer NEVIS bei AdNovum: «Besonders bei kritischen Prozessen sind Sicherheit, Verfügbarkeit und Effizienz essenziell. Sie sind der Schlüssel zu einem profitablen und nachhaltigen Geschäft. Wir sind stolz darauf, SFS dabei unterstützen zu dürfen. Mit der Unterzeichnung dieses Vertrags bringen wir unsere langjährige Partnerschaft auf eine neue Ebene.»

 

Über die SFS Group

SFS ist ein weltweit führendes Unternehmen für mechanische Befestigungssysteme und Präzisionskomponenten. Die SFS Group AG umfasst die drei Segmente Engineered Components, Fastening Systems und Distribution & Logistics, welche die entsprechenden Geschäftsmodelle repräsentieren. Im Segment Engineered Components agiert SFS als Entwicklungs- und Herstellpartner für kundenspezifische Präzisionsformteile, Befestigungslösungen und Baugruppen. Im Markt tritt Engineered Components mit den vier Divisionen Automotive, Electronics, Industrial und Medical auf. Das Segment Fastening Systems, bestehend aus den zwei Divisionen Construction und Riveting, entwickelt, produziert und vertreibt anwendungsoptimierte, mechanische Befestigungssysteme. Im Segment Distribution & Logistics ist SFS ein führender Partner für Befestiger, Werkzeuge, Beschläge sowie innovative Logistiklösungen in der Schweiz. Die SFS Group ist weltweit in 26 Ländern mit mehr als 80 Vertriebs- und Produktionsstandorten präsent. Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 mit rund 10'000 Mitarbeitenden (FTE) einen Umsatz von CHF 1'738.6 Mio.

www.sfs.biz

 

NEVIS Security Suite von AdNovum

Die NEVIS Security Suite ist die Sicherheitslösung des Schweizer Software-Unternehmens AdNovum. NEVIS schützt seit über 20 Jahren Portale von Banken, Versicherungen und Behörden und wird von Unternehmen weltweit eingesetzt. Die Security-Suite ist in der Schweiz marktführend für Identity und Access Management und sichert über 80 Prozent aller E-Banking-Transaktionen. Im Softshell Vendor Report 2019 erzielte NEVIS mit Gold wieder die höchste Auszeichnung für seine Präsenz in der DACH-Region. Ebenfalls 2019 erhielt die NEVIS Security Suite die FIDO-Zertifizierung und KuppingerCole zeichnete AdNovum im Leadership Compass «Access Management and Federation» für NEVIS als Product Leader aus.

Das Schweizer Software-Unternehmen AdNovum bietet seinen Kunden umfassende Unterstützung bei der schnellen und sicheren Digitalisierung bestehender Geschäftsprozesse und der Umsetzung neuer Geschäftsideen von der Beratung bis zu Konzeption, Umsetzung und Betrieb. Zu AdNovums Kunden zählen renommierte Unternehmen aus den Branchen Finanz, Versicherungen, Telekommunikation, Industrie und Logistik sowie Schweizer Bundesämter und Kantone.

AdNovum wurde 1988 gegründet. Am Hauptsitz in Zürich und in den Büros in Bern, Lausanne, Budapest, Lissabon, Ho-Chi-Minh-Stadt und Singapur arbeiten heute rund 600 Personen. In Deutschland ist NEVIS durch die NEVIS Security GmbH in München vertreten.

 

www.adnovum.ch
www.nevis-security.ch / www.nevis-security.de
Twitter: @AdNovum / @NevisSecSuite

Downloads

portrait stephan schweizer
Zoom
Stephan Schweizer, Chief Product Officer NEVIS
portrait stephan schweizer
Portrait Patrick Bichler
Zoom
Patrick Bichler, Head of IT Infrastructure SFS
Portrait Patrick Bichler

Kontakt

SFS Group AG

Claude Stadler
Rosenbergsaustrasse 8, 9435 Heerbrugg
Tel. +41 71 727 51 85
corporate.communications@sfs.biz

 

 

AdNovum Informatik AG

Manuel Ott, Verena Müdespacher
Röntgenstrasse 22, 8005 Zürich
Tel. +41 44 272 61 11
media@adnovum.ch