NEVIS C.O.S Frankfurt

 

Unsere nächste Competence on Site Veranstaltung findet am 15. November 2016 in Frankfurt statt. Ziel der Veranstaltungen ist, NEVIS-Experten vor Ort zu treffen und von deren Kompetenz und Know-How zu profitieren und sich auszutauschen.

 

Zusätzlich präsentiert unser Partner BioID moderne Authentifizierung via Selfie.

 

Geniessen Sie vor, während und nach den Präsentationen ein leckeres und ausgiebiges Frühstück. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Melden Sie sich noch heute an. Wir freuen uns auf Sie!

 

Ihr NEVIS-Team Deutschland

________________________

 

 

Agenda

07:30 Uhr

Registrierung und Eröffnung Frühstücksbuffet

 

 

08:00 – 08:30 Uhr
Kein digitales Leben ohne sichere Identitäten

Miki Mitric – Head of Business Development NEVIS   


Die digitale Transformation ist nicht mehr zu stoppen und beeinflusst fundamental sowohl unterschiedliche Bereiche in unserem Alltag, als auch die Wertschöpfung ganzer Industrien wie zum Beispiel Banken, Versicherungen oder auch Healthcare. Viele haben hohe Anforderungen an den Schutz von Privatsphäre und personenbezogenen Daten, inklusive der regulatorischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen.

 

Um diesen Auflagen gerecht zu werden, brauchen wir die Identität der Beteiligten – sei es Mensch oder Maschine – als zentrale Anlaufstelle. Mit anderen Worten: Kein digitales Leben ohne sichere Identitäten.

 

Wir zeigen auf, wie kontinuierlich verfügbare Identitäten als Dreh- und Angelpunkte für digitale Prozesse dienen. Was ist der Einfluss der Qualität der Identität auf den Wert des digitalen Prozesses? Wie geht man mit verteilten Identitäten um? Zudem geben wir einen Ausblick für die Zukunft und stellen die Frage: "Brauchen wir künftig immer noch explizite Identitäten?"

 

 

08:30 – 09:00 Uhr

Intelligente Lösungen gegen hochentwickelte Angriffe

Stephan Schweizer – NEVIS Product Manager

 

Eine sichere Digitalisierung von Geschäftsprozessen setzt voraus, dass auch die digitalen Identitäten der Benutzer ausreichend geschützt werden. Eine kostengünstige, leicht zu nutzende Zwei-Faktor-Authentisierung bietet eine solide Basis, um den digitalen Zugriff auf kritische Informationen zu schützen. Doch im Zeitalter des hochprofessionalisierten, ja schon fast industrialisierten Identitäts-diebstahls reicht eine Zwei-Faktor-Authentisierung alleine nicht mehr aus, um kritische Services zu schützen.

 

Der Vortrag beleuchtet die Mechanismen aktueller Malware und zeigt auf, welche Schutzmechanismen notwendig sind, um der stetig wachsenden Bedrohung entgegenzutreten. Gleichzeitig wird aufgezeigt, dass Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit keinesfalls im Widerspruch stehen müssen.

 

 

09:00 – 09:30 Uhr

Live Demo: Authentifizierung via Selfie

Ho Chang – CEO BioID

 

BioID ist führend in der Entwicklung von multi-modalen biometrischen Authentifizierungslösungen zum Schutz von IT- und Internet-Anwendern vor Identitätsdiebstahl. Die BioID Authentifizierungssoftware erkennt eine Person zuverlässig anhand von Gesicht, Iris und Stimme und verhindert so die unbefugte Nutzung digitaler Identitäten.

 

Zugleich verfügt BioID über hohe Benutzerakzeptanz, da sich BioID-Anwender keine Passwörter mehr merken müssen. Die BioID Authentifizierungslösungen haben sich seit vielen Jahren bei Unternehmen, Banken und staatlichen Organisationen bewährt, und können flexibel in bestehende Informations- und
Kommunikationslandschaften integriert werden.


Die BioID GmbH hat ihren Sitz in Nürnberg und fokussiert sich auf Forschung und Entwicklung im Bereich multimodaler Biometrie. Weitere Informationen über BioID finden Sie unter www.bioid.com.

 


Im Anschluss an die Vorträge stehen Ihnen unsere NEVIS-Experten für Fragen und individuelle Gespräche den ganzen Tag gerne zur Verfügung.

Sollten Sie ein individuelles Gespräch wünschen, erwähnen Sie dies bitte bei der Anmeldung.