nevisIDM

Identity Management

 

Die Identity Management Lösung nevisIDM ermöglicht die zentrale Verwaltung von Benutzern, Applikationen und Berechtigungen. Dank delegierter Administration und Selbstadministration können auch Benutzerdaten verschiedener Mandanten effizient bewirtschaftet werden.

Benutzerverwaltung und Reporting

  • Verwaltung von Benutzer- und Anmeldeinformationen
  • Mandantenfähigkeit: mandantenbasierte Separierung von unterschiedlichen Benutzerstämmen
  • Hierarchische Gliederung der Benutzer in Organisationseinheiten innerhalb der Mandanten
  • Feingranulares Berechtigungsmodell für Administratoren und delegierte Administration 
  • Zuweisung von Rollen an Benutzer (Autorisierung)
  • Verwaltung von Applikationen und Rollen
  • Verwaltung von unterschiedlichen Arten von Credentials, inklusive Device Credentials
  • Erweiterbares Datenmodell
  • Durchgängiger Audit Trail dank history-fähigem Datenmodell
  • Bulk Import basierend auf Excel-Dateien

Selbstadministration

  • Konfigurierbare Selbstadministration
  • Umsetzung von Self Service Prozessen (z.B. sicherer Passwort Reset, Selbstregistrierung)

Regelwerke und Prozesse

  • Verwaltung von Policies für Anmeldeinformationen (z.B. Passwort Policies) pro Mandant
  • Modellierung und Umsetzung komplexer IAM-Prozesse mittels Workflow Engine
  • Vielseitiges Output Management (E-Mail, SMS, Brief) für die Verwendung in IAM-Prozessen (z.B. Aktivierungsbrief nach Selbstregistrierung)
  • Automatische Bewirtschaftung von ungenutzten Accounts
  • Batch Subsystem für automatisierte, wiederkehrende Prozesse
  • Event-basierte Provisionierung von Daten an Drittsysteme