nevisIDM

Identity Management

Die Identitätsmanagement-Lösung nevisIDM von NEVIS ermöglicht die flexible, benutzerspezifisch anpassbare und zentrale Verwaltung von Benutzern, Anwendungen, Rollen und Berechtigungen.

Vorteile

nevisIDM verwaltet die Benutzer, Rollen und Berechtigungen Ihrer Geschäftsanwendungen an zentraler Stelle. Diese zentrale Kontrolle und Verwaltung der Daten macht Ihr System sicherer und senkt die Kosten. Darüber hinaus eröffnet es die Möglichkeit eines unternehmensweiten Single Sign-on (Einmalanmeldung). nevisIDM unterstützt neben vielen Arten von Benutzer-Zugangsdaten auch die  Einführung starker Authentisierungsmechanismen.


Das ausgefeilte Datenmodell öffnet den Weg für ein feingranuliertes Autorisierungskonzept, das „Gewaltenteilung“ unterstützt und somit die Sicherheit Ihres Systems verbessert. Die zusätzliche Komponente nevisWorkflow erleichtert die Aufgabenteilung noch weiter. Sie lässt auch Self Services (Selbstbedienung) der Benutzer zu, die beispielsweise eigenständig ihre Passwörter zurücksetzen oder ihre Profile einsehen können.

 

Der vollständige Auditpfad gestattet die komplette Nachverfolgung aller Benutzeraktionen, was dazu beiträgt, Compliance-Anforderungen zu erfüllen. Ein weiteres Merkmal ist die Fähigkeit von nevisIDM, mit Multi-Tenant-Situationen mit vollständig getrennten Benutzergruppen umzugehen. Sie benötigen damit nur eine einzige Identitätsmanagement-Lösung, um mehrere Benutzerpopulationen gleichzeitig abzudecken.

Funktionen und Aufgaben

  • Verwaltung von Benutzer- und Anmeldeinformationen
  • Mandantenfähigkeit: mandantenbasierte Separierung von unterschiedlichen Benutzerstämmen
  • Hierarchische Gliederung der Benutzer in Organisationseinheiten innerhalb der Mandanten
  • Feingranulares Berechtigungsmodell für Administratoren und delegierte Administration 
  • Zuweisung von Rollen an Benutzer (Autorisierung)
  • Verwaltung von Applikationen und Rollen
  • Verwaltung von unterschiedlichen Arten von Credentials, inklusive Device Credentials
  • Erweiterbares Datenmodell
  • Durchgängiger Audit Trail dank history-fähigem Datenmodell
  • Bulk Import basierend auf Excel-Dateien

    Selbstadministration​
  • Konfigurierbare Selbstadministration
  • Umsetzung von Self Service Prozessen (z.B. sicherer Passwort Reset, Selbstregistrierung)

    Regelwerke und Prozesse​
  • Verwaltung von Policies für Anmeldeinformationen (z.B. Passwort Policies) pro Mandant
  • Modellierung und Umsetzung komplexer IAM-Prozesse mittels Workflow Engine
  • Vielseitiges Output Management (E-Mail, SMS, Brief) für die Verwendung in IAM-Prozessen (z.B. Aktivierungsbrief nach Selbstregistrierung)
  • Automatische Bewirtschaftung von ungenutzten Accounts
  • Batch Subsystem für automatisierte, wiederkehrende Prozesse
  • Event-basierte Provisionierung von Daten an Drittsysteme

High-Level-Lösungsarchitektur

Image nevisIDM_flyer_architecture_new.png
Zoom

Identity Management in NEVIS

Verwandte Themen

Starke Authentisierung gibt es jetzt mit ganz wenig Zusatzaufwand. Das Smartphone reicht aus für eine Zwei-Faktor-Authentisierung, die das Risiko und die Auswirkungen von Identitätsdiebstahl reduziert.

weiterlesen
Image visual_downloads_generic.png

Kontakt

‹‹Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.››

Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Kontaktseite