Industrie

Die Konkurrenz- und die Währungssituation erfordern von der Industrie schlanke Prozesse und Kosteneffizienz. Industrieunternehmen sind daher auf einfach zu betreibende und hinreichend sichere B2B-Portale angewiesen. Dabei müssen Kunden, Zulieferer und Vertriebspartner mittels Single-Sign-on auf verschiedene Online-Plattformen zugreifen können, die in der Regel auf heterogenen, historisch gewachsenen IT-Landschaften basieren. Eine smarte Identity- und Access-Management-Lösung ist fähig, diese Heterogenität zu kapseln. Für den Endbenutzer verschwinden dadurch interne Systemgrenzen. Er erhält eine konsolidierte Sicht auf seine Daten und Geschäftsfälle. Hinzu kommt, dass der automatische Abgleich der Identity-Informationen mit dem ERP-System die Identity-Management-Prozesse für die internen Fachbereiche stark vereinfacht.

 

Zoom

Die Vorteile einer zentralen Identity- und Access-Management-Lösung sind gerade für Industrieunternehmen bestechend. NEVIS stellt für sie die folgenden Funktionsbausteine bereit:

  • Anbindung an das ERP-System, bidirektionaler Abgleich von Stammdaten und Berechtigungsinformationen
  • Vereinfachung der internen Identity-Management-Prozesse für die Fachbereiche
  • Delegierte Benutzeradministration für Geschäftspartner und Fachbereiche
  • Single-Sign-on über verschiedene Anwendungen und Shop-Systeme
  • Organisationsübergreifender Single-Sign-on mittels Identity Federation
  • Self-Services (Selbstregistrierung, "Passwort vergessen"-Funktion usw.) für Endbenutzer
  • Unterstützung verschiedener Authentisierungsmechanismen abgestimmt auf Sicherheitsanforderungen
  • Einbindung spezieller Geräte (z.B. Barcode-Scanner) für automatische Bestellprozesse